Intertriginöses Ekzem

Ekzem (= Flechte): in der Achselhöhle, in der Leiste, im Genitalbereich, unter der Brust bei Frauen

Gemeinsam haben diese „Intertriginösen Ekzeme“, dass sie in Feuchtbereichen auftreten: dort wo auch „Haut auf Haut“ liegt.

Ursachen dieses Ekzemtyps:

- Scheuern und Schwitzen

- Enge Kleidung

- Reizstoffe in der Kleidung (Synthetik, Waschmittelsreste,   Farben, etc.)

- Allergie oder Überempfindlichkeit auf Deos, Seifen,   Parfüme, etc.

Dieser Ekzemtyp tritt besonders bei älteren Patienten mit trockener Haut auf. Und bei Atopikern: das sind empfindliche Hauttypen, die zu Ekzemen und auch zu Allergien (Heuschnupfen, Staub- oder Tierallergien) neigen.

Was muss der Arzt bei diesem Intertriginösen Ekzem untersuchen?

- Feststellen, ob zusätzlich noch ein Hautpilz dabei ist.

- Feststellen, ob der Patient eine Ekzemneigung hat.

- Ggf. feststellen, ob der Patient eine Kontaktallergie hat.